Lanceo – “Balanceorientierte Leistungspolitik” – das Projekt

Ansätze zur leistungspolitischen Gestaltung der Work-Life-Balance

“Work-Life-Balance” ist die Antwort auf die Frage, wie in einer flexiblen Arbeitswelt das Verhältnis von “Arbeit” und “Leben” so gestaltet werden kann, dass Leistungsfähigkeit und Lebensqualität miteinander in Einklang stehen.
Das Projekt Lanceo untersucht und gestaltet betriebliche Leistungspolitik mit dem Ziel einer mehrdimensionalen “Balanceorientierung”. Nur wenn zwischen Anforderungen und Ressourcen in der Arbeit ein Gleichgewicht besteht, können die Ansprüche der Beschäftigten auf ein gelungenes Verhältnis von “Arbeit” und “Leben” realisiert werden.

An diesem Ziel arbeitet in Lanceo ein interdisziplinäres Team aus Sozialwissenschaftlern, Psychologen, Betriebswirten und Philosophen gemeinsam mit Akteuren aus der unternehmerischen Praxis.

Lanceo wird vom Bundesministerium für Bildung und Forschung sowie aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds gefördert und vom Projektträger DLR innerhalb des Förderschwerpunkts “Balance von Flexibilität und Stabilität” betreut. Das Förderkennzeichen hierzu lautet 01FH09102.

Hier finden Sie eine Kurzpräsentation des Projekts.