Veranstaltungen

2014

Nick Kratzer: Leistungsfähigkeit oder Lebensqualität?

Vortrag von Nick Kratzer bei der Konferenz “Invest in Future” am 28. Oktober 2014 in Stuttgart zum Thema “Leistungsfähigkeit oder Lebensqualität? Möglichkeiten und Grenzen der Work-Life-Balance”.

Wolfgang Dunkel und Nick Kratzer: Wo kommt der Stress her?

Vortrag beim deutschen Geriatriekongress “Stress und Altern – Chancen und Risiken” am 25.9.2014 in Halle (Saale) zum Thema “Wo kommt der Stress her? Zeit- und Leistungsdruck bei qualifizierten Dienstleistungstätigkeiten”.

Die Rushhour des Lebens – DAK-Gesundheitsreport 2014

Pressekonferenz zur Vorstellung des DAK-Gesundheitsreports Bayern am 19. März 2014 im ISF München, u.a. mit Gottfried Prehofer (DAK-Landeschef Bayern), Jörg Marschall (IGES Institut) sowie Nick Kratzer (ISF München).
Den Flyer für die Veranstaltung finden Sie hier: http://pargema.de/files/140311_einladung_pk_gesundheitsreport_bayern_20._maerz_2.pdf

2013

Nick Kratzer: Modern Times – Arbeit im Wandel

Nick Kratzer spricht bei der Veranstaltung “Modern Times – Arbeit im Wandel” am 29. November in Wien zum Thema “Grenzenlose Anforderungen – begrenzte Ressourcen”. Mehr Infos unter: http://lanceo.de/index.php?article_id=154

Nick Kratzer: Forschung und Gestaltung entgrenzter Arbeit.

Vortrag beim BALANCE-Workshop “Zukunftslinien der Arbeitsgestaltung” am 19. September in Nürnberg.

Tagung „Unter Druck. Arbeiten gesund organisieren“ am 24./25. Juni 2013

Das ISF München veranstaltet zusammen mit der Evangelischen Akademie Tutzing, dem kirchlichen Dienst in der Arbeitswelt der Evangelischen Kirche und dem DGB Bildungswerk Bayern eine Tagung zum Thema „Unter Druck. Arbeiten gesund organisieren“ am 24./25. Juni 2013 in der Evangelischen Akademie in Tutzing. Mit Beiträgen u.a. von Nick Kratzer und Thomas Birken. Mehr Infos unter: http://web.ev-akademie-tutzing.de

Nick Kratzer: Die Last des Erfolgs – Leistung und Leben im Konflikt.

Vortrag bei der Tagung „Unter Druck. Arbeit gesund organisieren“ am 24. Juni 2013 in der Evangelischen Akademie Tutzing.

Nick Kratzer: Gesund und erfolgreich im Vertrieb?

Pilotprojekt bei einem Finanzdienstleister. Vortrag bei der Tagung „Unter Druck. Arbeit gesund organisieren“ am 24. Juni 2013 in der Evangelischen Akademie Tutzing.

Nick Kratzer: “Work-Life-Balance – auch eine Frage der Leistungspolitik.”

Vortrag bei der Fachtagung des BMBF „Innovationsfähigkeit im demografischen Wandel“ im Berliner Congress Center am 16. Mai 2013.

Nick Kratzer: Systematische Überlastung – Warum Arbeit und Gesundheit in Konflikt geraten (können). 

Vortrag beim Betriebsräteforum für Thüga-Beteiligungen am 15. Mai 2013 in Fulda.

Vortrag bei der 13. Konferenz der GSAAM

Im Rahmen der 13. Konferenz für Prävention und Anti Aging Medizin München hält am 3. Mai Nick Kratzer den Vortrag “Fehldiagnose oder Epidemie?” zum Thema Burnout.

Vortrag im Rahmen der Mittwochsreihe des Universitätsklinikums Göttingen am 11. April 2013

“Burn-Out: Fehldiagnose oder Epidemie?” Nick Kratzer wirft einen arbeitssoziologischen Blick auf die Entwicklung psychischer Belastungen.

SOFI-Konferenz „Work in Progress“ 2013, Finanzmarktkapitalismus – Arbeit – Innovation

Beitrag von Nick Kratzer zum Thema: “Systematische Überlastung als arbeitspolitisches Syndrom: Von der finanzmarktgetriebenen Vermarktlichung zur Reproduktionskrise?” im März in Göttingen. Mehr Infos auf: http://www.sofi-goettingen.de

Vortrag von Nick Kratzer bei der 17. Jahrestagung Personalmanagement des Ostdeutschen Sparkassenverbandes am 4. März 2013 in Potsdam

Nick Kratzer spricht zum Thema „Gefordert oder überfordert? – Lösungsansätze für eine balanceorientierte Leistungspolitik?“

2012

Transfertagung “Arbeitest Du noch oder lebst Du schon? Fluch und Segen der schönen neuen Arbeitswelt”

Die diesjährige Tagung des Freiburger Vereins für Arbeits-, Organisations- und Wirtschaftspsychologie am 30. November in Freiburg widmet sich der Frage der Vereinbarkeit von Lebensbereichen in einer komplexen und dynamischen Arbeitswelt. Zum Programmflyer(pdf)

„Personalkongress 2012“ vom 28. bis 29. November in Göttingen

Nina Schiml stellt das Projekt unter dem Titel „Arbeit und Privatleben selbst managen – Schlüsselfaktor für die Work-Life-Balance?“ im Science Park vor.
In diesem Zusammenhang ist auch ein Blog-Eintrag beim Portal http://www.der-hr-blog.de mit dem Thema „Work-Life-Balance – Was kann ich selbst dafür tun?“ entstanden.

Abschlusskonferenz des Projekts LANCEO am 15. November 2012

“Arbeit und Leben unter Druck. Analysen und Ansätze für eine balanceorientierte Leistungspolitik”

Mehr Leistung, größere Flexibilität, ständige Erreichbarkeit …
Wie lassen sich in einer flexiblen Arbeitswelt „Arbeit“ und „Leben“ so gestalten, dass das Verhältnis stimmt?

Die Tagung stellt die Untersuchungsergebnisse und Gestaltungsbeispiele vor und bietet Raum zur Diskussion.

Den Veranstaltungsflyer und das Programm finden Sie hier.

Vortrag auf der Unternehmerveranstaltung “Treffpunkt Wirtschaft PM”

Frau Susanne Müller stellt auf der Unternehmerveranstaltung “Treffpunkt Wirtschaft PM” zum Thema “Wie gesund is(s)t Ihr Unternehmen?” am 08. November 12 im Rathaus Teltow die betriebliche Gesundheitspolitik von Endress und Hauser beispielhaft dar.

Vortrag beim 36. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Soziologie

Vortrag von Wolfgang Dunkel und Nick Kratzer zum Thema “Vom Vereinbarkeitsproblem zur Reproduktionskrise – Fallstudien zu den Grenzen der Vereinbarkeit von Beruf und Familie.” beim 36. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Soziologie in Bochum und Dortmund (Gemeinsame Nachmitagsveranstaltung der Sektionen Arbeits- und Industrie- sowie Familiensoziologie am 2. Oktober 2012 in der Ruhr-Universität Bochum).

Lanceo Transferveranstaltung “Personalpolitische Ansätze für die Arbeitswelt von morgen: Gesund leben und (trotzdem) arbeiten”

Die Lanceo Transferveranstaltung “Personalpolitische Ansätze für die Arbeitswelt von morgen: Gesund leben und (trotzdem) arbeiten” findet am 27.September 2012 in Oldenburg in Kooperation mit der Kooperationsstelle Hochschule/Gewerkschaften der Universität Oldenburg und der oldenburgischen Industrie- und Handelskammer statt.
Das Programm finden Sie hier.

Vortrag beim Symposium „Arbeitszeit – Familienzeit – Freizeit. Arbeitszeitgestaltung zur Unterstützung der Work-Life-Balance“

Wolfgang Menz spricht auf dem Symposium „Arbeitszeit – Familienzeit – Freizeit. Arbeitszeitgestaltung zur Unterstützung der Work-Life-Balance“ zum Thema “Arbeitszeit, Leistung und Work-Life-Balance. Oder: Von der Schwierigkeit, „Balanceorientierung“ mit Arbeitszeitregelungen zu stärken“ beim ifab –Institut für Arbeitswissenschaft und Betriebsorganisation am 04. September 2012.

Vortrag bei der BV der Infineon Technologies AG

Nick Kratzer spricht bei der Betriebsversammlung der Infineon Technologies AG am 24. Juli 2012 über die „Balance von Arbeit und Gesundheit“.

Projektpräsentation bei zwei Unternehmens-Netzwerken

Bei zwei Unternehmens-Netzwerken im Raum Freiburg stellt Nina Schiml im Sommer 2012 das Projekt interessierten HR-Praktikern vor. Die regionalen Unternehmensnetzwerke „familyNET“ und das „Netzwerk Familienbewusste Unternehmen“ bieten eine Plattform zum Austausch von Instrumenten und Maßnahmen zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf.

Vortrag „Alternsgerechte Beratung – es lohnt sich, neue Wege zu gehen”

Nick Kratzer spricht beim 7. Sparkassenforum am 20. und 21. Juni in Potsdam zum Thema „Alternsgerechte Beratung – es lohnt sich, neue Wege zu gehen”.

Vortrag bei der Expertenrunde “Die künftige Gehaltsstruktur bei MLP

Am 15. Mai 2012 hält Wolfang Menz einen Vortrag über „Entgeltsysteme aus Perspektive von Beschäftigten – (leistungs-)gerecht, motivierend…?“ bei der Expertenrunde ‚Die künftige Gehaltsstruktur bei MLP’ in Wiesloch.

Lanceo beim 17. Workshop Psychologie der Arbeitssicherheit und Gesundheit

Das Projekt wird beim 17. Workshop Psychologie der Arbeitssicherheit und Gesundheit (ASIG) “Sichere und gesunde Arbeit erfolgreich gestalten“ in Maikammer vom 14. – 16. Mai 2012 vertreten sein.

Vorträge beim 20. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Personalführung

Nick Kratzer hält beim 20. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Personalführung am 7. Mai in Frankfurt einen Vortrag zum Thema „Leistung und Leben im Konflikt: Ursachen und Gestaltungsansätze“

Wilfried Köning (Endress + Hauser GmbH+Co. KG) stellt beim 20. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Personalführung “Pragmatische Ansätze aus dem Mittelstand, Praxisbeispiel Work-Life-Balance bei der Endress+Hauser GmbH+Co. KG“ vor.

Vortrag beim Kongress der Europäischen Vereinigung für betriebliche Gesundheitspsychologie

Bei der 10. Konferenz der European Association of Occupational Health Psychology vom 11.-13. April 2012 in Zürich halten Nina Schiml, Barbara Pangert und Heinz Schüpbach einen Vortrag zum Thema „The weekly assessment of Work-life balance and Wellbeing – Is there an intervention effect of diary studies?“.

Vortrag über „Leistungs- und erfolgsbezogene Entgelte in der Praxis“

Nick Kratzer hält bei der Fachtagung „Leistungs- und erfolgsbezogene Entgelte“ (11./12. April 2012) in Frankfurt einen Vortrag über „Leistungs- und erfolgsbezogene Entgelte in der Praxis“

Vortrag Gerlinde Vogl: “Mobile Arbeit: neue (und alte) Anforderungen an betriebliche Gestaltung”

Am 30. März hält Gerlinde Vogl bei der Betriebsversammlung von Rohde & Schwarz einen Vortrag zu “Mobile Arbeit: neue (und alte) Anforderungen an betriebliche Gestaltung”.

Vortrag über Partizipation in Unternehmen

Am 23. März 2012 spricht Nick Kratzer bei der Tagung „Partizipation und Gesundheit“ im Wissenschaftszentrum Berlin über „Partizipation in Unternehmen zwischen Leistungsanforderung, Entscheidungsautonomie und Gesundheit“.

„Alternierendes Arbeiten (e-working) – ein Weg zur Work-Life-Balance?“

Im Workshop „Verfahren und Instrumente zur Gestaltung der Work-Life-Balance“, der am 20.3. im Rahmen der Multikonferenz Arbeitsgestaltung in Nürnberg stattfindet, stellen Nick Kratzer und Wolfgang Menz ein Fallbeispiel aus dem Projekt Lanceo vor und diskutieren die Frage „Alternierendes Arbeiten (e-working) – ein Weg zur Work-Life-Balance?“

Vortrag zu “Neue Arbeitsbelastungen und Burn Out”

Beim 2. Netzwerktreffen WissenschaftlerInnen und verdi.bayern hält Wolfgang Menz einen Vortrag zum Thema “Neue Arbeitsbelastungen und Burn Out“ am 02. März im DGB Haus in Nürnberg.

Vortrag beim Frühjahrskongress der Gesellschaft für Arbeitswissenschaft 2012

Beim Frühjahrskongress der Gesellschaft für Arbeitswissenschaft mit dem Titel „Gestaltung nachhaltiger Arbeitssysteme – Wege zur gesunden, effizienten und sicheren Arbeit“ (22. bis 24.02.2012 in Kassel) halten Nina Schiml, Barbara Pangert und Heinz Schüpbach einen Vortrag zum Thema „Die Rolle individueller Handlungsstrategien für das Zusammenspiel von Arbeits- und Privatleben Eine Tagebuchstudie“.

Seminar zur Vertriebssteuerung in Banken am 10.02.12 in Hannover

Prof. Thomas Breisig (Universität Oldenburg) veranstaltet am Institut interdisziplinäre Arbeitswissenschaft der Leibnitz Universität Hannover ein Seminar zur Vertriebssteuerung in Banken. Das Seminar, das im Rahmen des Weiterbildungsstudiengangs Arbeitswissenschaft durchgeführt wird, richtet sich an Fach- und Führungskräfte.

Vortrag “Erfolgsmodell Leistungsvergütung” in Wien

Wolfgang Menz hält an der Universität Wien am 07. Februar 2012 einen Vortrag zum Thema: “Erfolgsmodell Leistungsvergütung? Entwicklungstrends und Widersprüche der leistungspolitischen Entwicklung in Deutschland“

Nick Kratzer: „Arbeit und Gesundheit im Konflikt?”

Beitrag von Nick Kratzer bei der Klausurtagung des Gesamtbetriebsrat der DB Systel GmbH am 10. Januar 2012 in Fulda über die „systematische Überlastung“ in den Unternehmen, ihre Folgen und mögliche Maßnahmen.

2011

Vortrag bei IG Metall Fachtagung in München

Nick Kratzer hält bei der IG Metall-Fachtagung „Entgrenzung von Arbeitszeit und Arbeitsort“ am 29.11.2011 in München u.a. einen Vortrag zum Thema Entgrenzung von Arbeit.

Seminar “Mobilität und Mobilitätsregime – die strukturierende Kraft betrieblicher Mobilitätspolitik” am 25./26.11. in Hannover

Gerlinde Vogl (Universität Oldenburg) veranstaltet als Dozentin (gemeinsam mit Sven Kesselring, TU München) für das Institut interdisziplinäre Arbeitswissenschaft der Leibnitz Universität Hannover ein Seminar zu mobiler Arbeit unter dem Thema: “Mobilität und Mobilitätsregime – die strukturierende Kraft betrieblicher Mobilitätspolitik”. Das Seminar findet im Rahmen des Weiterbildungsstudienganges Arbeitswissenschaft statt und richtet sich an Fach-und Führungskräfte.

Viertes Treffen der Fokusgruppe „Work-Life-Balance“

Am 10. und 11. November findet in Ulm das vierte Treffen der Fokusgruppe „Work-Life-Balance“ mit dem Förderschwerpunkt „Stabilität und Flexibilität in einer sich wandelnden Arbeitswelt statt – u.a. mit einem Beitrag des Projekts Lanceo. Zum Programm

Thesen zur beteiligungsorientierten Arbeitspolitik

Tatjana Fuchs und Wolfgang Menz referieren Thesen zur beteiligungsorientierten Arbeitspolitik bei einem Vortrag auf dem 1. Netzwerktreffen ver.di Bayern und WissenschafterInnen in Bayern in Nürnberg am 26.10.2011.

“Mit Zielen Leistung gestalten – Erfahrungen und Probleme”

Beitrag von Nick Kratzer in: IG Metall Vorstand (Hrsg.): Mit Zielvereinbarungen Leistungsbedingungen und Entgelt gestalten, Frankfurt, 2011,S. 20-29.

Work-Life-Balance – Eine Frage betrieblicher Leistungspolitik?

Eine Tagung des Projekts Lanceo

Auf der zweitägigen Tagung am 28. und 29. September 2011 in Freiburg werden die Zwischenergebnisse des Projekts Lanceo in Hinblick auf die zentralen Projektfragen präsentiert und diskutiert.
Impressionen und einige Vorträge der Tagung finden Sie hier.

Arbeitsgruppe zum Thema „Work-Life-Balance – Perspektiven zur Schärfung des Konzepts“

Tobias Stächele, Barbara Pangert und Heinz Schüpbach (Uni Freiburg) leiten eine Arbeitsgruppe zum Thema „Work-Life-Balance – Perspektiven zur Schärfung des Konzepts“ auf der 7. Tagung der Fachgruppe Arbeits-, Organisations- und Wirtschaftspsychologie der DGPS vom 7. bis 9. September 2011 in Rostock. Im Rahmen der Arbeitsgruppe werden die Lanceo-Diplomarbeiten von Regina Kempen und Alexandra Hauser (Uni Freiburg) dargestellt, weiterhin spricht Lanceo-Wissenschaftlerin Gerlinde Vogl (Uni Oldenburg) und allwiss-Wissenschaftlerin Ella Scherp (Uni Trier).

Vortrag “Demographischer Wandel – Unsere Zukunftsaufgabe!”

Nick Kratzer referiert beim Seminar „Demographischer Wandel – Unsere Zukunftsaufgabe!“ und diskutiert zum Thema mit Personalräten verschiedener Sparkassen am 25.Juli 2011 in Niederpöcking.

Neuer Lanceo-Newsletter

Das erste “Lanceo-Update” erscheint am 25. Juli und informiert in Zukunft alle sechs Monate in Kürze über die neusten Aktivitäten aus dem Projekt “Balanceorientierte Leistungspolitik”. Um den Newsletter zu abonnieren genügt eine kurze E-Mail.

Diskussion über „Das Kreuz mit der Arbeit“ auf dem DEKT

Nick Kratzer diskutiert am 02. Juni 2011 über „Das Kreuz mit der Arbeit“ beim 33. Deutschen Evangelischen Kirchentag in Dresden. Weitere ReferentInnen und DiskutantInnen sind u.a.: Gerhard Bosch, Friedhelm Hengsbach.
Das Programm finden Sie hier.

Vortrag bei der 4. internationalen Community, Work and Family Conference

Barbara Pangert hält bei der vierten internationalen Community, Work and Family Conference (19.-21.05.2011 in Tampere, Finnland) einen Vortrag zum Thema „The interaction of life-domains – Does perspective matter?“

Vortrag “Work-Life-Balance“

Nick Kratzer präsentiert am 19. Mai 2011 das Thema “Work-Life-Balance“ im Rahmen der Fokusgruppe „Zukunftsorientierte Arbeitszeitformen“ am Karlsruher Institut für Technologie (KIT).

Vortrag “Leistungsentgelt als Instrument von Leistungspolitik?”

Der Lanceo-Forscher Nick Kratzer referiert bei der BTQ-Fachtagung 2011 am 13. April 2011 in Hannover zum Thema “Leistungsentgelt als Instrument von Leistungspolitik?” über ertragsorientierte Steuerung, leistungspolitisches Arrangement und beteilungsorientierte Leistungsentgeltgestaltung.
Das Tagungsprogramm finden Sie hier.

Vortrag auf dem 3. Zukunftsforum Innovationsfähigkeit des BMBF

Die Lanceo-Forscherin Gerlinde Vogl hält beim 3. Zukunftsforum Innovationsfähigkeit des BMBF (31.März und 1. April 2011) in Berlin einen Vortrag über die “Herausforderungen der mobilen Arbeit für die Work-Life-Balance”.
Das Tagungsprogramm finden Sie hier.

Betriebsversammlung der Infinion Technologies AG

Nick Kratzer spricht am 24. März 2011 bei der Betriebsversammlung der Infineon Technologies AG in München-Neubiberg über das Thema „Arbeit und Gesundheit im Konflikt?“

16. Fachtagung der Gesellschaft für angewandte Wirtschaftspsychologie (GWPs) – „Wirtschaftspsychologie und Organisationserfolg“ am 11. und 12. Februar 2011 im Hotel GENO, Stuttgart.

Auf der Fachtagung stellen Barbara Pangert und Prof. Dr. Heinz Schüpbach “betriebliche Leistungssteuerung und das Zusammenspiel von Erwerbs- und anderen Lebenstätigkeiten – das Projekt Lanceo“ vor. Das Tagungsprogramm finden Sie hier.

Workshop zu “Perspektiven auf Work-Life-Balance”

Das Projekt Lanceo veranstaltet zusammen mit den anderen drei Projekten der Fokusgruppe “Work-Life-Balance” am 26. und 27. Januar 2011 an der Universität Trier einen Workshop zu den Themen “Perspektiven auf Work-Life-Balance” und “Möglichkeiten und Grenzen betrieblicher Gestaltung”.

Projektvorstellung an der Fachhochschule Nordwestschweiz

Susanne Müller (Endress+Hauser Maulburg) und Barbara Pangert (Uni Freiburg) stellen Studierenden des Master-Studiengangs „Angewandte Psychologie“ der Fachhochschule Nordwestschweiz im Rahmen einer Betriebsbesichtigung bei Endress+Hauser Maulburg das Projekt Lanceo vor.

2010

Vortrag “Viel gearbeitet – wenig geschafft.” am 10.12.2010

Am 10. Dezember 2010 hält Nick Kratzer den Vortrag “Viel gearbeitet – wenig geschafft. Die systematische Überlastung in den Unternehmen, ihre Folgen und mögliche Konsequenzen” bei der Betriebsrätekonferenz der DATEV eG in Nürnberg.

Vortrag auf der Jahresversammlung des Freiburger Vereins für Arbeits- und Organisationspsychologie

Barbara Pangert stellt am 10. Dezember 2010 den aktuellen Stand des Projekts Lanceo auf der Jahresversammlung des Freiburger Vereins für Arbeits- und Organisationspsychologie vor.

Tagung “Leistungsorientierte Vergütung als Bestandteil der Personalsteuerung” am 29. November 2010 an der Universität Oldenburg

Bei der Tagung “Leistungsorientierte Vergütung als Bestandteil der Personalsteuerung” am 29.11.2010 an der Universität Oldenburg referieren Nick Kratzer und Sarah Nies über “Leistungspolitik bei Angestellten in der Metall-/Elektroindustrie: Probleme, Fragestellungen, Ansätze”

Projektvorstellung an der Uni Freiburg

Barbara Pangert stellt am 19. Oktober 2010 Studierenden des Master-Studiengangs „Kognitionspsychologie, Lernen und Arbeiten“ der Uni Freiburg das Projekt Lanceo vor.

5. Change-Fachtagung am 7. und 8. Oktober 2010 im Volkswagenwerk Emden.

Bei der 5. Change-Fachtagung im Volkswagenwerk Emden präsentiert Thomas Breisig (Universität Oldenburg) das Projekt Lanceo im Rahmen einer Posterausstellung.

Nick Kratzer moderiert Workshop bei der BALANCE-Jahreskonferenz am 6. Oktober 2010 in Nürnberg

Nick Kratzer (ISF München) moderiert zusammen mit Guido Becke (artec, Bremen) das Themenforum II “Stabil UND flexibel: Wie können sich in Organisationen Kulturen des Vertrauens, des Lernens und der Work-Life-Balance entwickeln, um nachhaltig innovativ zu sein?” bei der BALANCE-Jahreskonferenz in Nürnberg am 6. Oktober 2010.

Lanceo auf der 1. Jahreskonferenz des Förderschwerpunkts “Balance von Flexibilität und Stabilität”

Das Projekt Lanceo präsentiert sich im Rahmen des Marktplatzes “Work-Life-Balance” bei der 1. Jahreskonferenz des Förderschwerpunkts “Balance von Flexibilität und Stabilität” vom 4. bis zum 6. Oktober 2010 in Nürnberg.

Zweites Fokusgruppentreffen der Fokusgruppe “Work-Life-Balance” in Nürnberg

Im Rahmen der 1. BALANCE-Jahreskonferenz kamen die Projekte der Fokusgruppe “Work-Life-Balance” (AllWiss, ENWIBE, GeMiNa, Lanceo) am 4. Oktober 2010 zu ihrem zweiten Fokusgruppentreffen zusammen.

6. Unternehmertage der Universität Bremen, Jacobs University Bremen und der Handelskammer Bremen am 23. und 24. September 2010

Thomas Breisig (Universität Oldenburg) hält auf den 6. Unternehmertagen der Universität Bremen, Jacobs University Bremen und der Handelskammer Bremen am 23. und 24. September 2010 einen Vortrag mit dem Titel “Retention Management – Wie kann sich der Mittelstand das leistungsfähigste Personal sichern?”.

“Viel gearbeitet – Wenig geschafft”

Unter dem Titel “Viel gearbeitet – Wenig geschafft” stellt Nick Kratzer am 19. Juli 2010 in Niederpöcking Ergebnisse aus aktuellen Studien zum Wandel der Leistungspolitik vor und diskutiert die Folgerungen mit Personalräten aus verschiedenen Sparkassen.

“Grenzprobleme im Verhältins von ,Arbeit & Leben’ – Interpretationen, Leitbilder, Perspektiven” – Lanceo-Transferworkshop vom 15. bis 16. Juni 2010

Das Projekt Lanceo veranstaltet einen Auftaktworkshop mit den Transferpartnern des Projekts. Der Workshop dient zum einen der Verständigung über die Grundannahmen und Fragestellungen des Projektes sowie ihrer Konkretisierung, zum anderen der Konstituion des Transfernetzwerks des Projekts.”

Projekt Lanceo stellt sich den Studierenden der LMU vor

In dem Übungsseminar “Arbeits- und Industriesoziologie: Einblicke in die Praxis arbeitssoziologischer Forschung” im Sommersemester 2010 an der Ludwig-Maximilians-Universität in München (Institut für Soziologie) erhalten Studierende u.a. Einblick in das Projekt Lanceo. Das Programm zur Veranstaltung finden Sie hier.

Lanceo-TheorieWorkshop am 7. und 8. Juni 2010 in München

Lanceo veranstaltet am 7. und 8. Juni 2010 einen TheorieWorkshop unter dem Titel “Unternehmenssteuerung – Leistungspolitik – Verhältnis von Arbeit & Leben” in München.
Das Programm zur Veranstaltung finden Sie hier..
Den Vortrag von Nick Kratzer und Wolfgang Menz mit dem Thema “Von der Produktions- in die Reproduktionskrise. Arbeitsleistung – Lebensleistung. Leistungssteuerung und lebensweltliche Arrangements im Umbruch” finden Sie hier.

Vortrag Barbara Wilde, Stephan Hinrichs, Wolfgang Menz & Nick Kratzer

Das Projekt Lanceo – Betriebliche und individuelle Ansätze zur Verbesserung der Work-Life-Balance beim 16. Workshop Psychologie der Arbeitssicherheit und Gesundheit “Sicher bei der Arbeit und unterwegs – wirksame Ansätze und neue Wege“ Dresden, 10. – 12. Mai 2010. Infos unter www.asig.org

Frühjahrstagung der Gesellschaft für Arbeitswissenschaft vom 24.03. bis 26.03.2010 in Darmstadt.

Das Projekt Lanceo stellt sich mit einem Poster sowie mit einem Beitrag im Tagungsband vor. Infos zum Kongress unter www.gfa-online.de/kongresse/fruehjahrskongress.php
Datei: Lanceo_GfA [PDF]

Lanceo Kick-Off-Veranstaltung

Am 18. und 19. März trerffen sich die Lanceo-Verbundpartner in Freiburg zu ihrer Kick-Off-Veranstaltung.

Treffen der Fokusgruppe „Work-Life-Balance“

Erstes Treffen der Fokusgruppe „Work-Life-Balance“ am 18. Februar im ISF München

Transferworkshop “Balanceorientierte Leistungspolitik am 10.02.2010 in München

Nick Kratzer, Wolfgang Menz: Transferworkshop “Balanceorientierte Leistungspolitik – Grundlagen und Fragestellungen” vor dem Gesamtbetriebsrat der Siemens AG am 10.02.2010 in München.

Transferworkshop “Balanceorientierte Leistungspolitik” am 20.1.2010 in Berlin

Nick Kratzer: Transferworkshop “Balanceorientierte Leistungspolitik – Grundlagen und Fragestellungen” mit Betriebsräten des Arbeitskreises “Betriebsräte in der Marktforschung” am 20.1.2010 in Berlin.

2009

Transferworkshop “Balanceorientierte Leistungspolitik” am 27.10.2009 in München

Nick Kratzer, Wolfgang Menz: Transferworkshop “Balanceorientierte Leistungspolitik – Grundlagen und Fragestellungen” mit Mitgliedern des GBR der Siemens AG am 27.10.2009 in München.

Vortrag an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg am 9. Dezember 2009

Wilde, Barbara; Hauser, Alexandra & Hinrichs, Stephan (2009): Wie können Unternehmen die Work-Life-Balance ihrer Beschäftigten verbessern? – Das Projekt LANCEO. Vortrag im Kolloquium der Arbeits- und Organisationspsychologie an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg am 9. Dezember 2009.

Lanceo-Arbeitstreffen im ISF München

Erstes Lanceo-Arbeitstreffen am 30.11. und 1.12.2009 im ISF München.

Seminar an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg

Wilde, Barbara: Life-Domain-Balance – Erklärungsmodelle, Wirkungsweisen, Gestaltungsansätze. Seminar an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg im Wintersemester 2009 / 2010.